Pirschgänge 2021 des BEJV als perfekte Vorbereitung für die Jagd

Um bei der Jagd erfolgreich zu sein, ist in erster Linie eine gute Vorbereitung und Planung wichtig. Das ist eine besondere Arbeit, da man dabei schon die Vorfreude auf die gute Jagdsituation spürt. Der Spruch „In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis - aber in der Praxis“, trifft besonders auf die Jagd zu. Das ist das Schöne an der Jagd, wir können noch so sehr Perfektion anstreben, letztlich bleibt es immer ein Wechselspiel zwischen Natur und Mensch.

Auch dieses Jahr wurde durch die Schiesskommission des Berner Jägerverbandes BEJV viel Zeit und Energie in die Planung und Durchführung der diesjährigen Berner Pirschgänge gesteckt.
Immer im Blick – die Pirschgänge als ein Teil der optimalen, persönlichen Vorbereitung für die Berner Jägerschaft.
So haben diesen August sowohl am 6. und 7. auf dem Rouchgrat/Röthenbach, als auch am  21. und 22. am Steingletscher/Sustenpass 473 Jagende und 146 JungJagenden die Chance genutzt und sich den Anforderungen der diesjährigen Pirschgänge gestellt.
Bei beiden Pirschgängen durften wir Sonnenschein geniessen, mussten aber auch Regen, teils stürmisch, über uns ergehen lassen.
Während am Sustenpass die Waffenhandhabung allgemein gerühmt wurde, hatten einzelne Teilnehmende am Rouchgrat damit ein Problem. Dank aufmerksamen Funktionären und mit etwas Glück können wir froh sein, dass auch dieses Jahr die Pirschgänge, ausser einer kleinen Blessur, unfallfrei durchgeführt werden konnten!
Am Sustenpass wurde, gegenüber den Vorjahren, deutlich mehr das tolle Angebot fürs Schrotschiessen genutzt.
An beiden Pirschgängen haben diverse Jagende zusätzlich noch ihren TreffSicherheitsNachweis erfüllt.
«Le Chef, c’est celui qui a besoin des autres» (Paul Valéry). Ohne die Kolleginnen und Kollegen aus Vorstand und Schiesskommission BEJV, ohne die vielen Helferinnen und Helfer aus den Vereinen - vor und hinter den Kulissen - könnten wir die Pirschgänge
für euch nicht durchführen. Deshalb ein riesengrosses MERCI an:
- beiden Chefs Schiessbetrieb
- die vielen helfenden Hände
- die Vereine JV Sustenpass, JV Oberhasli und JWV Oberemmental für die sehr gute Organisation der Infrastruktur
Ohne eure unzähligen, freiwillig geleisteten Stunden und Schweisstropfen gienge es nicht!!!
Zur Verlosung unter den Teilnehmenden stehen viele, schöne Preise zur Verfügung.
Dies nur, dank der grosszügigen Unterstützung unserer langjährigen Sponsoren!

Unser Dank geht an:
- Swarovski Optik Schweiz, Rothrist
- Blaser Handels GmbH, Interlaken
- LOWA
- Waffenhaus Schneider, Wichtrach
- Kraftwerke Oberhasli
- Muntsura Handels AG, Tamins
- Bergbahnen Meiringen-Hasliberg AG
- Paul Fuchs und Heinz Gerber Holzschnitzkurse
- Hotel Alpina, Innertkirchen
- Rugenbräu, Interlaken
- Brünig Indoor - Kompetenzzentrum Schiessen, Lungern
Alle Jahre wieder! Macht mit! Reserviert euch die Daten für den August 2022!

Rouchgrat/Röthenbach FR/SA 5. + 6. und Steingletscher/Sustenpass SA/SO 20. + 21.
Nicht nur für Berner Jagende, mehr Infos unter www.bernerjagd.ch.

Ich wünsche euch Weidmannsheil in der schon gestarteten Jagdsaison…
… und nie vergessen: Der erste Schuss zählt!

 

Hier geht's zum Bericht mit Bild-Impressionen

 

 

BERNER JÄGERVERBAND
FEDERATION DES CHASSEURS BERNOIS
Schiesskommission / commission de tir
Günter Stulz, Präsiden

© Berner Jägerverband, E-Mail gsbejv@gmx.ch
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, © 2021 Burgdorf, Switzerland.