Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Gute Öffentlichkeits- und Medienarbeit ist Gold wert!

Zum Auftakt der Niederjagd häufen sich zwangsläufig die Medienanfragen. Wir müssen diese Plattformen dann nützen, wenn die Nachfrage da ist. Zahlreiche Verbände und Organisationen wären froh um solche Gelegenheiten. Beispielsweise konnten wir die BEJV-Haltung zum missratenen Reh-Projekt mit den fehlerhaften Halsbändern im Telebärn kundtun und erreichten so mehr Leute als mit einem einem kleinen Zeitungsbeitrag. Oft geht es bei den Anfragen auch darum, Kontakte zu vermitteln, damit Jäger oder Jungjäger interviewt oder begleitet werden können.

Lorenz Hess, Präsident BEJV ist überzeugt, dass es der Jägerschaft nützt, wenn sie Farbe bekennt, hinsteht und Auskunft gibt, denn sonst reden nur die anderen über die Jägerinnen und Jäger. In diesem Sinn dankt der BEJV-Präsident allen, die sich auch auf der Jagd hie und da Zeit nehmen, mit Passanten ein paar Worte zu wechseln und so für das Ansehen der Jagd zu werben.

Lorenz Hess

Präsident BEJV

© Berner Jägerverband, E-Mail gsbejv@gmx.ch
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, © 2018 Burgdorf, Switzerland.