Kantonal Bernisches Jagdhornbläsertreffen vom 9. Juni 2012 in Blumenstein

"Es blies ein Jäger wohl in sein Horn...", so lautete das Motto des diesjährigen Kantonal Bernischen Jagdhornbläsertreffen vom 9. Juni 2012 in Blumenstein. Ein hervorragend organisiertes Fest, das bei gutem Wetter über die Bühe gegangen ist!

Das diesjährigen Kantonal Bernischen Jagdornbläsertreffens in Blumenstein, wurde durch die Jagdhornbläsergruppe des Natur- Jagd- und Wildschutzvereins Stockental hervorragend organisiert und konnte reibungslos durchgeführt werden.
18 Bläsergruppen wurden in Blumenstein erwartet und beim Festplatz herzlich empfangen.
Bereichert wurde das Fest von den Gastgruppen aus den Kantonen Aargau, Luzern, Solothurn und Wallis.

Die Festwirtschaft, der Spielplatz alles lag nah beieinander und war für jedes Wetter gut vorbereitet.

Um 8 Uhr eröffneten die Gastgeber, unter der musikalischen Leitung von Edith Sahli, das 34. Kantonale Bläsertreffen.
Bewertet wurden je zwei Pflicht- und Freiwahlstücke, von den drei Juroren Claudio Civatti, Simon Mattmüller und Magnus Lars.
Nach und nach füllten sich die Bänke rund um den Vortragsplatz mit interessierten Zuhörern und Liebhabern der Jagdmusik.

OK Präsident Jürg Arn eröffnete während des Apéro’s den Reigen der Ansprachen und begrüsste die Bläser und die Ehrengäste herzlich. Unter den Ehrengästen, als aktiver Bläser dabei, Lorenz Hess, Präsident BEJV.
Die launige Ansprache von Nationalrat Rudolf Joder liess spüren, dass er mit Freude und grossem Interesse an der Jagdmusik diesen Anlass besuchte.
Zum Abschluss dankte Martin Ischi, Präsident Vereinigung kantonalbernischer Jagdhornbläser,  allen Helfern und Mitwirkenden. Er wies darauf hin, dass die kulturelle Jagdmusik heute im Wesentlichen als einzigartige Öffentlichkeitsarbeit dazu beiträgt, unser Weidwerk einfühlsam unseren nichtjagenden Mitmenschen näher zu bringen.
Die Alphorngruppe Rockzipfel umrahmte den Apéro mit ihren stimmigen Klängen.

Die Bewertung durch die Juroren war zum Teil streng. Das Niveau der Jagdhornbläsergruppen war und ist auf einem sehr guten Niveau und es wurde tolle Jagdmusik vorgetragen.
.

Dank der guten Organisation durch das OK unter der Leitung von Jürg Arn, unterstützt durch die vielen Helfer-/innen im Hintergrund, klappte alles reibungslos.

Zum Abschluss stand wie immer der Gesamtchor auf dem Programm. Unter der Leitung von Edith Sahli hallten noch einmal eindrücklich die Jagdhörner hinauf in die Wälder und beendeten ein wunderschönes, gut organisiertes Bläsertreffen 2012. Die Freude am Spielen von Jagdmusik und der Kameradschaft war das ganze Fest über spürbar und so soll es doch sein!.


Mit Hörnerklang
Madeleine Käsermann
Verantwortliche Jagdhornblasen BEJV

 

  • Zur Bildergalerie >>

 

© Berner Jägerverband, E-Mail gsbejv@gmx.ch
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, © 2018 Burgdorf, Switzerland.